Kiss

NN, Video, Ton, 3:17 min

 

Florence Li:

„Ich bin mir der sozialen Rolle einer jungen Frau in der heutigen Welt bewusst. Als Frau in diesem Jahrzehnt fühle ich mich einerseits permanent von der Öffentlichkeit beobachtet und beurteilt. Aber ich genieße es auch, mein Privatleben mit der Öffentlichkeit zu teilen, um mich selbst aufzuwerten. Diese paradoxe Situation bringt mich dazu, darüber nachzudenken, wer ich bin. In der Videoarbeit geht es um die Frage, wie man sich als sexuelles Objekt objektiviert, um anderen Freude zu bereiten. Die Nahaufnahme meines Gesichts erzielt einen intimen Moment zwischen dem Betrachter und mir. Weiter geht das Video „Kiss“ dem Gedanken nach, dass der Körper einer Frau unter stetiger Beobachtung steht.“

 

Florence Li Kiss

Florence Li Kiss

 

Florence Li wurde 1986 in Hong Kong geboren. Sie studierte Interior Design und Bildende Kunst in Hong Kong und Melbourne. Seit 2012 sind ihre Arbeiten in Museen und Kunstinstitutionen in China, Australien, Deutschland und Spanien präsentiert worden. Sie ist mehrfache Gewinnerin diverser Stipendien aus dem Bereich Kunst.